AKTUELLE BUCHEMPFEHLUNGEN

Wilhelm Buntz

Der Bibelraucher

Härtetest, schon als Baby: von der Mutter ausgesetzt, vom Vater ins Heim abgeschoben. Als Jugendlicher fährt er einen Mann tot. Jugendarrest, Gerichtssaal, Bewährung – der gewohnte Lebensrhythmus von Wilhelm Buntz. Am Anfang schon am Ende?

1983: In einer Zelle greift Buntz zur Bibel. Er liest eine Seite, reißt sie heraus, rollt sich eine Kippe. So qualmt er sich bis zum Neuen Testament. Da packt ihn der Text. Gott sagt: „Ich bin treu wie ein liebender Vater.“ Ist das möglich? Er wagt den ersten Schritt in eine völlig neue Richtung.

 

 

Sharon Garlough Brown

Wohin du mich auch führst

Die drei Freundinnen Hannah, Mara und Charissa gehen gemeinsam mit Megs Tochter Becca durch eine Zeit tiefer Trauer und gleichzeitig auch großer Freude. Während Mara mitten im Scheidungsprozess steckt und ihr Zuhause im Chaos zu versinken droht, verspürt sie gleichzeitig auch den Ruf, anderen Menschen mit ihren Begabungen zu dienen. Hannah trauert um ihre Freundin Meg und muss sich endgültig von ihrem „alten Leben“ verabschieden – und in ihre neue Rolle als Ehefrau hineinwachsen. Charissa versucht händeringend, ihre Schwangerschaft und ihr Studium unter einen Hut zu bringen. Dabei stellt sie fest, dass sie sich selbst und anderen gegenüber gnädiger sein muss. Becca hat nach dem Tod ihrer Mutter mit Schuldgefühlen zu kämpfen. Wird es ihr dennoch gelingen, neue Hoffnung zu schöpfen?

Begleiten Sie in diesem vierten und letzten Band der Reihe die Freundinnen auf ihrem Weg – mit all seinen Höhen und Tiefen – auf dem ihr ganzes Gottvertrauen gefordert ist. Die praktischen geistlichen Übungen im Anhang bieten Gelegenheit zur persönlichen Reflexion.

 

 

Inka Hammond

Tochter Gottes erhebe dich – Vom Schmerz zum Sieg. Vom Sieg zum Leben.

Es ist an der Zeit aufzustehen und zu erkennen, für welche Freiheit und Kraft du geschaffen wurdest.

Kommentar von Gaby Wentland (1. Vorsitzende MISSION FREEDOM – Freiheit für Frauen aus dem Menschenhandel): „Seit Jahren darf ich zusehen, wie Töchter Gottes sich aus der Asche ihres verpfuschten Lebens erheben. Von Herzen freue ich mich über dieses Buch von Inkas Weg zu Jesus, ihrem Liebhaber. Jede Frau darf eine Tochter und Braut Jesu sein. Er möchte dir seine unendlich großartige Liebe schenken, damit du an seiner Seite aufstehen kannst und wirklich frei bist.“

Du darfst deine Identität leben und das eigene Wirkungsfeld für Gottes Anliegen einnehmen. Dabei geht es darum, Verletzungen, Hoffnungslosigkeit oder manche Bequemlichkeit hinter dir zu lassen und deine Beziehung zu Jesus zu vertiefen.

Hierzu gibt es außerdem noch ein Arbeitsbuch.

 

 

Marcel Hager, Jörg Helmrich

Feuerabend

Entdecken, was uns ausmacht – Das Männerhauskreisbuch (Kleingruppenmaterial)

Zehn Einheiten für Kleingruppenabende, die es in sich haben. Anhand der Geschichte von Mose (2. Mose 3-4) geht es um Themen wie Berufung, Auftrag, Identität. Konkrete Actionsteps, praktische Impulse und treffende Fragen ermutigen Sie dazu, Ihren Platz im Leben und in ihrer Beziehung zu Gott einzunehmen und ohne Furcht dem Ruf Gottes zu folgen. Tauchen Sie auf diese Weise ganz neu in die biblische Geschichte ein!

 

 

Michael Stahl, Klaus Hettmer

Geheimsache Männerherz – stahlhart, zerbrechlich, butterweich

Wie tickt es? Wer hat es erschaffen? Welche Sehnsüchte sind darin verborgen? Welche Verletzungen und Geheimnisse lagern dort seit langer Zeit?

Wohin mit all den Anforderungen unserer Zeit? Wohin mit dem Druck, es vielen recht machen zu müssen? Wohin mit unseren Schwächen und Niederlagen? Die Hauptautoren Michael Stahl und Klaus Hettmer wurden fast gleichzeitig von gesundheitlichen Niederschlägen getroffen. Michael Stahl erlitt wenige Monate vor der Arbeit an diesem Buch einen Herzinfarkt; Klaus Hettmer musste sich einige Wochen danach einer sehr schweren Herzoperation unterziehen.

Zusammen mit weiteren bekannten Autoren berichten sie über ihre Erfahrungen, um andere Männerherzen zu berühren. Gastautoren sind u.a.:

Peter Neuer (Vater des Welttorhüters Manuel Neuer), Michael Sternkopf (ehem. Fußballprofi des FC Bayern München), Ferdinand Mack (fünfmaliger Kickbox-Weltmeister), Alexander Dimitrenko (Ex-Europameister im Boxen), Thomas Stieben (RTL-Supertalent-Finalist 2016) und Ruedi Josuran (TV-Moderator im sfr).

 

 

Flavio Simonetti

All in – Entscheide dich für dein bestes Leben

Weißt du, wofür dein Herz brennt? Worauf du wirklich bauen kannst? Und wie du dein Potenzial voll ausschöpfst? Es ist möglich, dass du deine eigenen Erwartungen übertriffst und dein wirklich bestes Leben lebst. Ich werde dich herausfordern und aufbauen. Bist du bereit für die größte Challenge deines Lebens?

„Flavio lässt sich authentisch hinter die Kulissen schauen. Was sich dort befindet, ist alles andere als eine Zauberformel des Erfolgs. Sondern etwas, das uns in die Tiefe unserer Seele spricht. Durch und durch inspirierend.“ (Marcus Schneider, der breiteste Pastor Deutschlands)

 

 

Karl-Dietmar Plentz, Andrea Specht

Der Brotmacher

Bäcker. Beter. Unternehmer

Bäcker Plentz bäckt mehr als kleine Brötchen. Mit seinem Einsatz für christliche Werte erregt er landesweit mindestens so viel Aufmerksamkeit wie mit seinen kreativen Ideen und Events. Sein Glaube hat ihn in seinem Leben schon in einige brenzlige Situationen gebracht, ihm aber auch bei schweren Entscheidungen und aus tiefer Erschöpfung geholfen.

Wie der vielfach ausgezeichnete „Bäcker der Herzen“ im prall gefüllten Arbeits- und Familienalltag die richtigen Prioritäten setzt und seinen unverwechselbaren Humor bewahrt, erzählt er hier in kurzen Geschichten.

 

 

Jack Alexander

Mehr als genug – Frei von der Angst, zu kurz zu kommen

Dieses Buch macht den Weg frei für neue Freude, Visionen und Großzügigkeit. Hervorragend! (Timothy Keller, Bestsellerautor)

Kennen Sie die Sorge, dass es nicht reichen könnte? Mit dem Geld, mit unseren Begabungen, mit dem, was wir zum Leben haben? Wie können wir diese Angst überwinden, nicht genug zu haben – ganz persönlich, als Familie, im Beruf, als Unternehmen? Kann Gott uns wirklich geben, was wir brauchen? Können wir uns seiner Fürsorge anvertrauen?

Dieses Buch liefert echte Antworten. Es fordert uns heraus, Gott das wenige hinzuhalten, was wir haben, damit er – wie beim Brotvermehrungswunder – etwas Großes daraus machen kann. Lassen Sie sich überraschen: von Ihrem Potenzial und von Gottes Möglichkeiten!

 

 

Sheila Walsh

Deine Liebe hält mein Herz   … wenn es zu zerbrechen droht

Ein biografisches Buch – und mehr. Ein Trost-Buch – und mehr. ein starkes Kraft-bei-Gott-finden-Buch, ein Über-Lebens-Buch, wie es sein muss – für schwere, sehr schwere, leere, einsame oder einfach chaotische Zeiten.

Ein Erste-Hilfe-Koffer für die Seele.

 

 

Teresa Zukic

Lebe, lache, liebe

…und sag den Sorgen Gute Nacht

Wie können wir ungute Gedanken stoppen? Wie kann trotz Sorgen – unser Herz froh und die Seele heiter bleiben? Wie finden wir zu einem Leben voller Vertrauen? Darauf hat Schwester Teresa Zukic durchlebte Antworten: ehrlich, lebensnah und mit einem liebevollen Blick für jeden Menschen. Und mit vielen persönlichen Erlebnissen – bereichernd! Ein Buch wie ein privater Brief, der zeigt: Gott liebt dich. Er meint es gut mit dir.

„Schwester Teresa – das ist ein Herz voller Liebe, ein Mensch mit offenem Ohr für andere … und mit dem ansteckendsten Lachen, das ich kenne. In Zeiten von so viel Miesmacherei eine wahre Ermutigerin.

 

 

Irma Joubert

Das Kind aus dem versteckten Dorf

Niederlande 1943 : Mentje de Vries ist 9 Jahre alt, als ihr Vater verhaftet wird, weil er Juden versteckt hat. Erst harrt sie allein auf dem väterlichen Bauernhof aus, doch als die Soldaten wiederkommen, weiß sie: Sie braucht Hilfe. Aber wem kann sie trauen?

Der einzige, der ihr einfällt, ist der Anwalt, der die jüdische Familie bei ihnen versteckt hat. Er bringt Mentje im versteckten Dorf unter, einer geheimen Ansammlung von Häusern im Wald, in der Juden unterstützt von Widerständlern den Krieg zu überleben hoffen. Mentje taucht ein in eine völlig fremde Welt, immer hoffend, dass ihr Vater wiederkommt.

 

 

Eric LeMarque

Miracle Man – 8 Tage im Eis verschollen

Als Eric an diesem Morgen die Pisten ins Tal pflügt, scheint alles wie immer. Er kennt den Berg, er kennt seine Kraft. Sein Snowboard, die Geschwindigkeit, den Adrenalin-Kick, sonst braucht er nichts. Die Sturmwarnung ignoriert er. Er ist Prof. Bis der Schnee tatsächlich kommt, ist er längst wieder im Tal. Denkt er. Aber heute ist es anders. Es folgt die schwerste Tortur seines Lebens: 8 Tage in der Schneewüste auf 3300 Meter Höhe. Er nimmt den Kampf auf…

Eric LeMarque hatte eine erfolgreiche Karriere als Eishockey-Profi. Heute ist er Autor, Sportcoach und Suchtberater. Seine Botschaft: Gott tut Wunder. In den USA ist seine Biografie `6 Below´ ein Bestseller und wurde 2017 verfilmt. Mit seiner Familie lebt er in Los Angeles.

 

 

 

Joyce Smith mit Ginger Kolbaba

Auf dünnem Eis – Ich wagte zu beten und mein toter Sohn lebte

Joyce Smiths Sohn bricht in einen zugefrorenen See ein; 20 Minuten ist er unter Wasser verschollen. Als er schließlich geborgen wird, ist er tot. Doch Joyce nimmt all ihren Glauben zusammen und wendet sich mit einem letzten verzweifelten Schrei an Gott – und das Herz ihres Sohnes beginnt wieder zu schlagen.

Es folgen bange Tage, in denen Johns Leben am seidenen Faden hängt. Entgegen aller Expertenmeinungen kann er sechzehn Tage später das Krankenhaus verlassen – völlig geheilt.

Die wunderbare Geschichte dieser Rettung zeigt: Wenn wir Gott vertrauen und an seine Hilfe glauben, ist mit ihm nichts unmöglich.

 

 

Christopher Schacht

Mit 50 Euro um die Welt

Christopher Schacht ist 19 Jahre alt und hat gerade sein Abi in der Tasche, als er eine verrückte Idee in die Tat umsetzt: Mit nur 50 Euro Urlaubsgeld reist er allein um die Welt. Nur mit Freundlichkeit, Flexibilität, Charme und Arbeitswillen ausgestattet, ohne Flugzeug, ohne Hotel, ohne Kreditkarte.

Vier Jahre war er unterwegs, hat 45 Länder bereist und 100000 Kilometer zu Fuß, per Anhalter und auf Segelbooten zurückgelegt. Seinen Lebensunterhalt hat er sich als Goldwäscher, Schleusenwart, Babysitter und Fotomodell verdient, unter Ureinwohnern und Drogendealern gelebt und ist durch die Krisengebiete des mittleren Osten getrampt.

In diesem Buch erzählt er humorvoll und mitreißend von seinen unglaublichen Erlebnissen. Er verrät, was er unterwegs über das Leben, die Liebe und Gott gelernt hat, schildert berührende und skurrile Begegnungen und verblüfft mit Einblicken, die man in keinem Reiseführer finden würde.

Eine faszinierende Story, die Lust macht, neues zu wagen und seine Träume zu leben.